Leistungen

workshops

zukunft

kommunikation

#goodmengroup

Workshops und Themen der GoodMenGroup Strategie-Lounge. Wir laden Entscheider aus Marketing, Werbung und PR zur interdisziplinären Gesprächsrunde mit Workshop-Charakter ein. Wir vertiefen miteinander Themen, die die Branche beschäftigen, sprechen über Lösungen und Modelle für das Marketing und die Kommunikation der Zukunft. Experten aus dem Netzwerk der GoodMenGroup halten Impulsvorträge und moderieren. 

Marken sind keine Selbstläufer. Sie müssen aufgeladen, in Schwung und Schwingung gehalten werden. Sie brauchen ein Quantum an Aufregendem, Spannendem, Neuem. Und das am besten täglich. Denn Marken sind wie eine Liebesbeziehung. Nicht nur ein heißer Flirt oder ein one night Stand. Sie sollten jene, deren Herz und Verstand sie gewonnen haben oder noch erobern wollen, mit auf eine nachhaltige Erlebnisreise, aus der eine lebenslange Verbundenheit entsteht. Starke Marken sind sich ihrer Werte bewusst, zeigen sie und wissen, wie sie den Funken der Begeisterung überspringen lassen. Was sie für den Transfer benötigen, ist ein hohes Maß an Lust auf Kommunikation. Auch auf Seiten der Marketer. Was liegt also näher, als die Erzählformate und Kommunikationskanäle zu nutzen, die die Social Media Landschaft anbietet. Der Workshop "Lust auf Kommunikation - Content-Didaktik" führt ein in die Technik des Stroytellings, der Content-Produktion und Distribution sowie in das Thema Empathie – zu wissen, worauf Rezipienten anspringen.

Für eine erfolgreiche Content-Kreation ist die Content-Marketing-Matrix ein hilfreiches Werkzeug. Sie ist das Schema, um komplexe Inhalte zu strukturieren, Ziele zu priorisieren und nützliche Inhalte für die Rezipientengruppe zu definieren. Mit Hilfe der Matrix können Content-Manager den Inhaltskategorien die entsprechenden Content-Formate und konkrete Ziele zuordnen. Die Content-Marketing-Matrix ist ein effektives Planungsinstrument, um die passenden Inhalte an den unterschiedlichen Kontaktpunkten der Customer Journey, abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse, auszuspielen. Der praxisorientierte Workshop vermittelt die Methodik zur Erstellung einer Content-Marketing-Matrix, stellt Beispiele vor und erarbeitet mit den Teilnehmern individuelle Grundlagen.

Der 25. Mai 2018, ein historisches Datum im europaweiten Datenschutz, war für Unternehmen ein kleiner Parforceritt. Datenschutzerklärungen mussten angepasst werden, Marketingprozesse und Inhalte auf die neue DSGVO abgestimmt werden. Daten, der Rohstoff des 21. Jahhunderts, lassen sich nicht mehr so leicht beschaffen. Wie kann jetzt effektives Leadmanagement aufgezogen werden, welche Herausforderungen stellen sich für Kreativ- und Marketingabteilungen? Wir gehen diesen Fragen nach.

Instagram Stories sind aktuell das gefragteste und aktivste Medium unserer Zeit. Unternehmen sind bisweilen aber noch ungeschickt in der Kommunikation. In unserem Abendworkshop lernen Sie, wie Sie mit Kommunikationsideen, Apps und Growth-Tricks hier zum Branchenprimus aufsteigen können. Wir zeigen Best Practice Fälle und zeigen Ihnen, wie Sie gleich selbst anfangen können, Stories auf gutem Niveau zu erstellen, ohne jedes Mal erst eine Grafikabteilung zu bemühen.

Bringen Sie bitte unbedingt ihr Smartphone mit der Installierten Instagram-App und ihren Zugangsdaten mit. Falls Sie noch kein Instagram-Konto haben, bitten wir Sie uns kurz Bescheid zu sagen. Unser Team wird dann für Sie ein Konto einrichten. 

Gemäss einer Studie von Accenture und der Association for Information and Image Management (AIIM) nutzen weit über 40 Prozent der Führungskräfte mindestens einmal pro Woche falsche beziehungsweise überholte Informationen. 
Knapp 60 Prozent der Mitarbeiter verfügen nicht über die Informationen, die sie benötigen. Wie kommen wir an das "rchtige Wissen", welche Quellen müssen wir anzapfen. WIe können Unternehmen das explodierende Wissen für die Wertschöpfung nutzen? 
Wir sprechen über Wissensmanagement, Datenstrategien und Success Cases.

Seit Jahrzehnten ist gut gemachtes E-Mail Marketing ein Garant für großartige Verkaufszahlen. Öffnungsraten von über 30% sind keine Seltenheit. Manche berichten sogar von 14% direkter Conversion-Rate beim E-Mail Marketing. Blogger der ersten Stunde und E-Mail Marketing Guru Seth Godin sagte "Permission Marketing ist wie Dating. Es macht Fremde zu Freunden und Freunde zu Lebenskunden.“ 

Heute wird E-Mail Marketing weiter gedacht und immer mehr zum Spielfeld für Automatisierungen. Wer hier in 3 Jahren noch mitspielen möchte, wird heute schon die Weichen stellen müssen. Wir zeigen ihnen, welche einfachen und teilweise kostenlosen Tools ihnen helfen, Automatisierungen im E-Mail Marketing Bereich so erfolgreich umzusetzen, dass Kunden quasi wie auf Autopilot zu Ihnen kommen. 

Wie viele relevante Business-Kontakte stehen auf Ihrer E-Mail Marketing Liste? Wir sprechen hier nicht von einer Liste bestehender Kunden oder E-Mail Kontakten in Outlook. Wir sprechen von DSGVO-tauglichen Double Opt-In Adressen. Personen, die ihnen gerne ihre E-Mail Adressen gegeben haben, weil Ihr Angebot einfach unwiderstehlich war. 

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie solche Angebote machen und welche technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen Sie dafür beachten müssen. Dann tauchen wir in Growth-Strategien der Profis ein und sehen uns die Struktur erfolgreicher E-Mail Newsletter an Best Practice Beispielen an. 

Wer heute immer noch mit Bergen von E-Mails zu kämpfen hat, der verliert beim Projektmanagement viel Zeit und Geld. Gerade mittelständische Unternehmen haben zudem oft nicht die Personalstruktur, um das wegzustecken. Dafür gibt es heute eine ganze Reihe von Tools, die das erleichtern. Wir sehen uns im Workshop sinnvolle und erprobte Strukturen von Projektmanagement-Tools, Kommunikationstools, Worflow-Tools und Datenverwaltung-Systemen an. Dabei werden wir auch auf die rechtlichen Herausforderungen eingehen, die sich durch die DSGVO jetzt Unternehmen stellen.

Arbeitgebermarken müssen heute schon einiges bieten, wollen sie den War of Talents für sich entscheiden und die gewünschten Fachkräfte gewinnen. 
Doch wieviel Innovation und Soft Skill Angebote braucht ein Unternehmen und wieviel Konservatismus darf es sich noch leisten? In diesem Initiativ-Workshop sprechen wir über Arbeitsmodelle der Zukunft, über Bewertungs- und Entscheidungskriterien von Fachkräften und was eine attraktive Arbeitgerbermarke auszeichnet.

Sein Unternehmen in der Presse ins rechte Licht zu rücken, ist durch die Veränderungen in der Verlagsbranche zunehmend eine Herausforderung. wir zeigen an Best Practice Beispielen aus unserem Haus und Partneragenturen, welche PR-Strategien auch 2020 noch Reichweite und Sichtbarkeit in Medien erreichen lassen. Wir blicken ebenso hinter das Regelwerk von Meldungen, die leichter veröffentlicht werden und wie Berufsverbände ihre Botschaften weiter tragen können. 

»In kleinen Gruppen das große Ganze und die eigenen Bedürfnisse in den Blick nehmen. Wir wollen mit Entscheidern über den Wettbewerb von morgen und die Anforderungen an das Heute sprechen. Mit verwertbaren Erkenntnissen.«

Das ist interessant für Sie? 
Schreiben Sie uns oder rufen Sie an.


Tanja Schmid
Beratung
+49 (0)89 74 88 04 - 30
tanja.schmid@goodmengroup.de